Warnbänder und ihre Anwendung

Ein Warnband ist ein Produkt, dem jeder Mensch täglich begegnet. Meist sind sie an Pollern, Pfosten oder Masten zu finden, wo sie Passanten vor gefährlichen Stellen  (z. B. Sanierungen, Gräben oder Löchern) warnen. Wo sonst werden diese rot-weißen oder gelb-schwarzen Klebebänder verwendet? Wofür können sie in verschiedenen Branchen eingesetzt werden? Wofür sind sie? Wir antworten!

VERWENDUNG VON WARNBÄNDERN

Es gibt zwei Arten von Warnbändern auf dem Markt – weiß und rot und gelb und schwarz. Sie sind am häufigsten in der Renovierungs- und Baubranche zu finden, da sie gefährliche Stellen perfekt markieren. Das Warnband darf nur eine der beiden oben genannten Farben haben, da dies durch die Allgemeinen Gesundheits- und Sicherheitsvorschriften festgelegt ist. Je nach Farbe der OHS-Klebebänder können sie auch zur Markierung von Treppen, Schwellen oder Rampen verwendet werden.

Vorteile von Warnbändern

  • Das Warnband kann innerhalb und außerhalb von Gebäuden verwendet werden.
  • Warnbänder erfordern keine zusätzlichen Werkzeuge für ihre Installation.
  • Dank ihnen können Sie den Gefahrenbereich einfach und schnell markieren.
  • Sie sind witterungsbeständig (Feuchtigkeit, Wind, UV-Strahlen).
  • Sie sind aus der Ferne perfekt sichtbar.

 

SCHWARZE UND GELBE AUFHÄNGERBÄNDER

Diese Bänder sind in zwei Versionen erhältlich: mit und ohne Klebstoff. Das schwarz-gelbe selbstklebende Warnband dient zur Kennzeichnung von Kanten oder hervorstehenden Elementen. Es kann auch auf Treppen oder einer niedrigen Schwelle geklebt werden . Bevor das Klebeband jedoch auf einer bestimmten Oberfläche angebracht wird, sollte es richtig vorbereitet werden (fegen, entfetten und trocknen). Nur dann hält das Tape lange und zuverlässig.

Schwarz-gelbe Warnbänder werden im Außenbereich eingesetzt, um z.B. Baustellen, Baugruben  oder offene Abwasserschächte oder andere Stellen zu kennzeichnen, die die Gesundheit von Fußgängern gefährden.

WEIßE UND ROTE WARNBÄNDER

Das weiß-rote Warnband hingegen ist am häufigsten bei Massenveranstaltungen (z. B. Laufen) zu finden. Außerdem erscheint es auf Parkplätzen oder an Orten, an denen es keinen Durchgang gibt. Alle  weißen und roten Warnbänder  bestehen aus langlebigen und witterungsbeständigen Materialien. Dadurch ist das Risiko, dass sie durch Wind oder starken Regen unterbrochen werden, minimal.

GESUNDHEITS- UND SICHERHEITSBAND IST DIE GLEICHEN VORTEILE

Warnband in einer von zwei Farben ist obligatorisch, wenn Sie eine Baufirma haben, Renovierungsarbeiten durchführen oder nur gefährliche Stellen markieren müssen . Auch wenn Sie ein Geschäft oder eine Anlage mit sehr niedrigen Schwellen oder Decken haben, lohnt es sich, ein gelb-schwarzes Klebeband zu verwenden, das Ihre Kunden vor der Gefahr warnt. Und wenn Sie der Organisator einer Massenveranstaltung sind, müssen Sie weiße und bürokratische Absperrungen haben, wenn Sie Gesundheits- und Sicherheitsstandards erfüllen wollen . Sonst droht ein ordentliches Bußgeld. Sie müssen sich jedoch keine Sorgen machen – diese Art von Bändern sind stark, weithin sichtbar und außerdem widerstandsfähig gegen Witterungseinflüsse wie starken Wind oder Sonnenstrahlen. Sie brechen nicht ab und einige aufgerollte Teile können wiederverwendet werden (z. B. bei der Organisation einer anderen Veranstaltung oder eines Laufs).

Ort

EUROTAPE GmbH

Im Technologiepark 1

15232 Frankfurt/Oder

Wir betreiben kein stationäres Geschäft.

Kontakt

E-mail: kontakt@dalpo.de

Telefon: +49 335 230 100 50

Kunden- und Bestellservice: +49 335 230 100 50

Individuelles Angebot:+49 335 230 100 50

Telefax: +49 335 230 100 50